Qualitätsindikatoren in der Notaufnahme

Die kontinuierlich steigende Anzahl von Patienten in den Notaufnahmen deutscher Krankenhäuser unterstreicht die zentrale Rolle der Notaufnahmen in der Notfallversorgung der Bevölkerung. Zur Steigerung der Effizienz und Verbesserung der Qualität der Notaufnahmen bedarf es standardisierter Kriterien zur Erfassung von Struktur- und Prozessqualität. Aktuell werden Qualitätsindikatoren diskutiert, deren prognostische Validität bzgl. patientenrelevanter Outcomes ungenügend untersucht ist. Indikatoren, welche die tatsächliche Ergebnisqualität von Notaufnahmen widerspiegeln, sind aktuell aus klinischen Routinedaten nicht zu ermitteln und nur prospektiv zu erheben.

Das Projekt ENQUIRE unter der Konsortialführung der Universitätsklinik für Unfallchirurgie der Universitätsmedizin Magdeburg soll dazu beitragen, den Zusammenhang von Qualitätsindikatoren in Notaufnahmen und dem patientenrelevanten Outcome besser zu verstehen. Dazu werden in einer prospektiven Kohortenstudie Primärdaten, klinische Daten aus Notaufnahmen und sektorübergreifende Abrechnungsdaten der Techniker Krankenkasse (TK) aus vier Quartalen vor und nach dem Notaufnahmekontakt verknüpft. Für ausgewählte Gruppen werden zusätzlich Daten zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität (patient-reported outcomes) 6-8 Wochen nach dem Notaufnahmekontakt erhoben. In die Datenerhebung und Analyse werden deutschlandweit 15 Notaufnahmen einbezogen, in denen bereits eine standardisierte elektronische Dokumentation nach dem Datensatz Notaufnahme der DIVI e.V. erfolgt. 
Über die Evaluierung von Qualitätsindikatoren für Notaufnahmen soll die Patientenversorgung durch ein wissenschaftlich fundiertes Qualitätsmanagement in Notaufnahmen langfristig verbessert werden.

Das Projekt wird für dreieinhalb Jahre mit insgesamt ca. drei Millionen Euro gefördert.

Unter Publikationen finden Sie alle Veröffentlichungen zum Projekt ENQuIRE, z.B. Konferenzbeiträge (Vorträge und Poster), Abstracts oder Zeitschriftenartikel.

Hier  finden Sie eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten. Dazu gehören z.B. Fragen rund um das Projekt, die Studienmethodik, den Fragebogen, den Datenschutz oder zu den Ansprechpartnern.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Über unser Kontaktformular erreichen Sie das Projektteam das Ihnen gerne behilflich ist.

Letzte Änderung: 05.09.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dr.rer.nat. Susanne Drynda
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: